Nachruf auf Stephan Bandke

Veröffentlicht am 19. September 2022

In tiefer Trauer und mit großer Erschütterung geben wir bekannt, dass unser langjähriger Vereinspräsident und früherer Manager Stephan Bandke am Sonntag im Alter von nur 44 Jahren verstorben ist.

Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen und vor allem seiner Frau und seiner Mutter.

Bereits seit 1997 war Stephan Mitglied in unserem Verein, erst als aktiver Sportler und dann seit 2003 ehrenamtlich im Vorstand. Er hat unseren Verein stark geprägt und zu einem der größten Sportvereine in Frankfurt (Oder) aufgebaut.

Als sein größtes Werk bleibt die Entwicklung unseres Trainingsgeländes von einer Brache zum Sportplatz mit Bewässerungsanlage, Flutlicht und Lagerhaus in Erinnerung.

Weiterhin war er maßgeblich daran beteiligt, dass die Red Cocks Sportveranstaltungen wie die Cheerleader-Meisterschaften, den Volleyball-Brandenburg-Cup sowie den Ladies-German-Bowl nach Frankfurt (Oder) holten und erfolgreich durchführten.

Neben der Arbeit im Verein war Stephan auch in verschiedenen Positionen in den Sportfachverbänden AFCVBB und SSB Frankfurt (Oder) aktiv. Hier brachte er grundlegende Neuerungen und Änderungen ein, um Bürokratie abzubauen und den Mehrwert für die Vereine zu steigern.

Mit seiner streitbaren -für Verhandlungspartner manchmal auch unbequemen – Art, stand für ihn der Erfolg der Red Cocks immer an erster Stelle.

Mit Stephan verlieren die Red Cocks einen sehr guten Freund, Organisator und Kämpfer. Er hinterlässt eine große Lücke im Verein und in unseren Herzen. Wir werden noch enger zusammenrücken und sein Lebenswerk fortführen.

Frankfurt (Oder) verliert einen der größten Sportfunktionäre der letzten 20 Jahre.

zurück
Mit freundlicher Unterstützung von
logo_ifv_mobi
Complot Werbetechnik
Partyservice Frankfurt (Oder)
futspo